Seit Oktober 2020 laufen am und im Museum die Bauarbeiten auf Hochtouren! Die Stadt Hemer investiert als Eigentümerin des Gebäudes  rund eine Million Euro in die Villa Grah.

Das Felsenmeer-Museum Hemer ist derzeit leider noch nicht barrierefrei. Selbst das Erdgeschoss ist nur über die mehrstufige Treppe zu erreichen, einen Aufzug gibt es noch nicht. Dieser Zustand wird sich bald ändern!

Viele Jahre hat der BHV um die Barrierefreiheit für die Villa Grah gekämpft, knappe finanzielle Mittel standen einer Verwirklichung lange entgegen. Durch eine Förderung des Landes NRW und die großzügige Unterstützung der Stadt Hemer erfüllt sich nun der Wunsch. Derzeit (Frühjahr 2021) wird im 1. OG ein barrierefreies und behindertengerechtes WC eingebaut und im Sommer 2021 erhält die Museumsvilla einen Aufzug, der eine barrierefreie Erreichbarkeit aller Etagen ermöglicht.

Ferner erhält die Villa Grah endlich ein neues Dach, die Balkone werden instandgesetzt und die Terrasse hinter dem Wintergarten erhält ein Schutzdach nach historischem Vorbild. Auch der Brandschutz wird auf den neuesten Stand gebracht.

 

In einem nächsten Schritt soll die Dauerausstellung modernisiert werden. Dazu laufen die Vorarbeiten, aber bis zur Fertigstellung werden noch viele Monate ins Land gehen.